Aufgrund der seit dem 16.12.2020 bundesweit angeordneten Schließung des Einzelhandels haben auch wir unseren Showroom für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge bis auf weiteres geschlossen.

Selbstverständlich berät Sie unser Verkaufsteam aber auch weiterhin und ist für Sie telefonisch unter +49 511 39900-200 und per E-Mail an beratung@porsche-hannover.de erreichbar.

Auch auf den Service in der Werkstatt müssen Sie nicht verzichten. Denn trotz geschlossener Verkaufsräume laufen die Service- oder Reparaturarbeiten an Ihrem Porsche weiter. Somit haben alle bereits bestehenden Werkstatttermine auch in den nächsten Wochen Bestand. Natürlich unter strenger Einhaltung sämtlicher Hygienerichtlinien.
Sie erreichen unser Serviceteam während der Öffnungszeiten telefonisch unter +49 511-39900 0 oder per E-Mail an info@porsche-hannover.de.

Unsere Berater Ersatzteile und Zubehör stehen Ihnen unter +49 511-39900 331 oder per E-Mail an teile@porsche-hannover.de sehr gerne zur Verfügung. Aufgrund der Corona-Verordnung ist jeder Kauf nur per Click & Collect als Abholung bei kontaktloser Übergabe möglich. 

Bitte beachten Sie unsere geänderten Öffnungszeiten:
Montag–Freitag: 8.00–18.00 Uhr
Samstag: 9.00–13.00 Uhr

Porsche Impact – CO2 Emissionen durch Investitionen in globale Klimaschutzprojekte kompensieren

Der Porsche Weg in Richtung Zukunft bezieht sich nicht nur auf die Fahrzeuge, sondern spiegelt sich auch im Bereich Nachhaltigkeit wieder. Sie ist deshalb nicht nur ein zentrales Unternehmensziel bei Porsche, sondern wird auch bei uns im Porsche Zentrum Hannover gelebt. 

Dank der Initiative Porsche Impact haben wir die Möglichkeit, die Emissionen von Fahrzeugen zu kompensieren. Das haben wir bei einer Fahrzeugpremiere direkt zum Anlass genommen, um einen Betrag in Höhe von EUR 19.110,– für Porsche Impact zu spenden. Die Idee dahinter ist, dass mit Hilfe eines Emissionsrechners die im Fahrbetrieb verursachten CO2-Emissionen berechnet und dadurch kompensiert werden, dass eines von vier Projekten zum Emissionsausgleich unterstützt wird. Wir gehen mit gutem Beispiel voran und spendeten den oben genannten Betrag an das Waldschutzprojekt in Afognak, Kanada. Mit dieser Spende wurden bereits über 1.000 Tonnen CO2 kompensiert. Insgesamt kann bei Porsche Impact zwischen vier verschiedenen Projekten gewählt werden, in die der Spendenbeitrag fließen soll: Die verfügbaren Initiativen konzentrieren sich auf den Waldschutz in den USA, den nachhaltigen Schutz von Lebensräumen in Simbabwe und auf die Energiegewinnung durch Wasser- und Windkraft in Vietnam und China. Hinzu kommen länderspezifische Waldschutzprojekte in Kanada und Australien.

Und auch Sie können helfen. Wir würden uns freuen, wenn Sie mitmachen und mit einem kleinen Beitrag die CO2-Emissionen Ihres Fahrzeugs ausgleichen. 

Bei Fragen zu der Vorgehensweise steht Ihnen Porsche Impact gerne zur Verfügung.